Wurzelkanalbehandlung in Ihrer Praxis in Muenchen Schwabing

Wurzelkanalbehandlung

Mit Hilfe der Wurzelkanalbehandlung lassen sich entzündete Zähne langfristig erhalten.

Zähne besitzen in ihrem Inneren einen Hohlraum, der die sogenannte Pulpa (Zahnnerv) enthält. Erkrankt der Zahn an einer Karies, so können die Bakterien sowohl eine Entzündung des Nervs als auch des umliegenden Knochens auslösen.

Eine Wurzelkanalbehandlung wird erforderlich, um die Bakterien aus dem Wurzelkanal daran zu hindern, bis in den Kieferknochen vorzudringen oder eine bereits bestehende Entzündung des Kieferknochens an der Wurzelspitze zur Ausheilung zu bringen.

Der zu behandelnde Zahn wird mittels eines Gummituches (ein sogenannter Kofferdam) gegen die Mundhöhle isoliert. Dieses Tuch verhindert, dass mit dem Speichel weitere Bakterien in die Pulpahöhle gelangen.

Um an den Nerv zu gelangen, wird ein Zugang von der Kaufläche geschaffen und der Nerv entfernt. Eine Wurzelkanalbehandlung ist in der Regel nicht schmerzhaft, da der zu behandelnde Zahn vorher ausreichend betäubt wird.

Mit Handinstrumenten (kleine Feilen) in den Wurzelkanälen wird anhand einer speziellen Messtechnik (elektrometrische Widerstandsmessung) die Gesamtlänge des Zahnes bestimmt, wodurch zusätzliche Strahlenbelastung durch Röntgenbilder vermieden wird.

Die Wurzelkanäle werden nun punktgenau bis zur Wurzelspitze gesäubert und erweitert. Um einen bestmöglichen Behandlungserfolg zu gewährleisten, erfolgen alle Wurzelkanalbehandlungen mit Hilfe eines Operations-Mikroskopes oder einer Lupenbrille. Erst mit diesem stark vergrößerten und detaillierten Arbeitsfeld können alle Wurzelkanäle erkannt und aufbereitet werden. Des Weiteren wird auf diese Wiese eine Entfernung alter und unzureichender Wurzelfüllungen oder frakturierter Instrumente ermöglicht.

Bei der abschließenden Sitzung erfolgt die dreidimensional dichte Füllung der Wurzelkanäle mit biokompatiblen Materialien in einer besonderen Technik (vertikale thermoplastische Kondensation), um die Ausheilung des entzündlich veränderten Gewebes zu fördern.

Ist der Verfall bereits zu weit fortgeschritten, kann er Dank unserer Implantologie in München ersetzt werden.

Viele zufriedene Patienten sprechen für uns: Dr. Wenninger und Dr. Helgert auf www.jameda.de    Unsere Zahnärzte bei Jameda